02.10.2019 - Heben im Süden 2019 - Teil 2

Am 28.09.2019 fand das insgesamt dritte Heben im Süden statt und das zweite 2019. Eingeladen waren:
- Andreas Hordan
- Martin Kotte
- Daniel Kröhl
- Yvonne Kröhl
- Carl-August Mertz
- Gabriel Sum
und natürlich ich selbst.

Leider mussten Andreas Hordan, Martin Kotte und Yvonne Kröhl aus gesundheitlichen und arbeitstechnischen Gründen absagen und wir hoffen, dass es beim nächsten Mal klappt.
Obwohl er die weiteste Anreise hatte, war Daniel Kröhl als erster eingetroffen. Gemeinsam organisierten wir noch den Rest für das Mittagessen. Als nächstes erschien Gabriel Sum, während sich Carl-August Mertz etwas verspätete und nachträglich auch noch etwas zum Essen bekam.
Nach der Stärkung und ein paar Anekdoten ging es dann gemeinsam zur Garage 47, dem Griffkraft Gym in Trossingen. Den ersten Gripper-Versuch führte ich zu beginn mit einem Credit Card Attempt an einer Captains of Crush #3.5 durch, der um rund 2 Millimeter jedoch scheiterte. Einen Konter gab es prompt von Gabriel Sum, der die #3.5 im Mash Monster Set geschlossen hatte. Darauf versuchte er die #4, ebenfalls im Deep Set, konnte sie jedoch leider ebenfalls nur knapp nicht schließen. Ebenfalls an den Grippern tätig, konnten Carl-August Mertz einen Beef Builder Grand Master mit einem Rating von 3,29 und Daniel Kröhl einen Captains of Crush mit einem Rating von 3,08 schließen. Gabriel versuchte sich noch am Python Gripper 159 mit 91kg, was einem Rating von 3,87 entspricht, verfehlte aber diesen auch zweimal ganz knapp um wenige Millimeter.
Dass Carl-August Mertz nicht nur beim Bending auf Weltniveau spielt, zeigte er auch mit mehreren Inch Dumbbell Double Lift-Versuchen. Hier hob er beide Inch-Hanteln jeweils immer fast bis auf Kniehöhe und während eine Hantel aus der Hand fiel, hielt er die andere Hantel mit der rechten Hand als wäre sie die neueste Handtaschen-Mode. Ich selbst konnte auch nach mehreren Wochen wieder die 78kg Holle Inch Hantel mit jeweils beiden Händen anheben und auch Daniel Kröhl hob sie mehrmals um wenige Centimeter schon an - 2020 wird sie definitiv auch bei ihm fällig!
Eines der Highlights des Tages waren dann definitiv die elf Wiederholungen von Gabriel Sum am der PMB-Inch Hantel mit 78kg. Deutscher Rekord!
Auch die Ambosse wurden fleißig gehoben. Ich schaffte mein Ziel des Tages und hob endlich unseren 65kg-Amboss - als zweiter in Deutschland nach Gabriel Sum, der ihn bereits beim Heben im Süden im Frühjahr heben konnte. Mit dem 65kg und dem 50kg versuchte ich ebenfalls einen kleinen Farmers Walk. Es war aber nur die Einleitung zu vielen weiteren Combination Feats. Daniel Kröhl hob im Double Hub die 20kg Hampton Plates, Carl-August Mertz hob die 78kg Holle Inch und schloss nebenher einen Captains of Crush #3 im No Set. Gabriel Sum machte es ihm nach, doch tauschte er den Gripper mit dem 23kg Heller Blob - auch dies war ohne weitere Probleme für ihn.
Zusätzlich gefreut haben wir uns auch über die erfolgreiche Zertifikation von Daniel Kröhl am 20kg Heller Blob - Gratulation nochmals an dieser Stelle!
Am Ende des Trainings verteilte Carl-August Mertz noch Stahl zum Biegen. Für Gabriel, Daniel und mich gab es jeweils einen B12 mit 39cm und zusätzlich dazu versuchte ich mich noch am B14 mit 54cm. Alle vier Bends waren erfolgreich und wurden von Carl-August Mertz zertifiziert (WICHTIG: Carl-August Mertz hatte als Schiedsrichter für die Zertifikation bereits im Vorfeld den Stahl gemessen und vorbereitet gehabt). Er selbst bog noch einen B14 mit 35cm im Elite-Bereich - brutal!

Abgeschlossen wurde der Tag bei einem gemeinsamen Abendessen im Steakhouse Trossingen. Eine deftige Fleischplatte mit Beilagen war genau das richtige für den erfolgreichen Tag.
Das nächste Heben im Süden wird im neuen Jahr 2020 sein, das Datum und die Teilnehmer werden noch bekannt gegeben.