Der Rolling Thunder (alternativ: Rolling Handle, Revolving Deadlift Handle) zählt zu den Fat bzw. Thick Bar Disziplinen aufgrund seines dicken Griffes (60mm). Beim Versuch ein Gewicht anzuheben fängt der Griff allerdings an zu rotieren (daher auch der Name), so dass der Lift zusätzlich erschwert wird. Das Gewicht hängt hierbei an einem Haken am Griff. IronMind hat 1993 eine der ersten Varianten veröffentlich und seither werden nahezu alle Rekorde und Wettkämpfe mit der IronMind-Handle durchgeführt.

Für einen gültigen Lift muss der Athlet das Gewicht soweit anheben, bis er aufrecht steht. Hierbei darf der Athlet die Handle nur mit einer Hand berühren. Diese muss zusätzlich so platziert werden, dass die Hand nur den rotierenden Teil des Griffes und IN KEINEM FALL den nicht-rotierenden Teil berühren.

Neben IronMind gibt es ein paar wenige weitere Hersteller, die ebenfalls eine Handle anbieten, die jedoch zum Teil mit anderen Hebelwirkungen und Drehmomenten arbeiten. Zu den bekanntesten Geräten zählen:

  • IronMind Rolling Thunder
  • RB Rolling Handle
  • Silarukov Rolling Handle
  • Strengthshop Rollgriff

Im Gegensatz zu IronMind und dem Strengthshop Rollgriff gibt es die Rolling Handles von RB und Silarukov auch in unterschiedlichen Größen mit 50 bzw. 76mm Griff. Der größte Unterschied ist jedoch, dass die RB / Silarukov Handle gänzlich aus Metall gefertigt werden und einen hohen Drehmoment besitzen, da die rotierende Masse um einen dünneren, nicht rotierenden Stift arbeitet. Durch das beim IronMind Rolling Thunder verwendete Plastik entsteht zusätzlich mehr Reibung, da es einerseits eine höhere Auflagefläche auf der nicht rotierenden Masse besitzt und andererseits ein weicherer Stoff ist als Eisen/Stahl und sich im Kleinstbereich eindrücken lässt (nicht sichtbar, aber bei hohen Gewichten deutlich spürbar, da hierbei zusätzlich Drehmoment verloren geht. Dies ist einer der Gründe, warum die alte Variante des IronMind Rolling Thunder höhere Gewichte zugelassen hat).

Beispiel mit dem IronMind Rolling Thunder:

 

Die Liste mit den schwersten Lifts im deutschsprachigen Raum befindet sich hier.