Übersicht über die Regeln der Griffkraft-Deutschland Card Ripping Challenge:

  1. Der Rip darf nicht auf einem Wettkampf durchgeführt worden sein. Ein Rip auf einem Grip-Meeting wie z.B. das Halterner Thick Bar Meeting (HTBM) ist erlaubt.
  2. Es sind nur Bicycle Playing Cards erlaubt. Diese sind relativ einfach auf Amazon zu finden.
  3. Für einen Rip muss / müssen immer ein oder mehrere neue, eingeschweißte Decks verwendet werden.
  4. Für einen gültigen Rip muss ein oder mehrere eingeschweißte Decks verwendet werden.
  5. Wird ein Deck nicht komplett sondern nur teilweise für den Rip verwendet, müssen von diesem Deck alle Karten für 2 bis 3 Sekunden in die Kamera gehalten werden (z.B. aufgefächert oder ähnliches)
  6. Es darf jeder Rip eingereicht werden, egal wie viele Karten verwendet worden sind.
  7. Das Zeitlimit für einen gültigen Rip sind 3 Minuten.
  8. Beim Einreichen des Lifts muss eine E-Mail an info(at)griffkraft-deutschland.de mit folgende Angaben gemacht werden:
    1. Anzahl an Karten
    2. Name des Athleten
    3. Link zu einem Video des Lifts. Dieses muss den Lift, alle Wiederholungen und das Messen des Gewichtes beinhalten.